Hirschwaldstein (1095m) via Zederbauerspitz (1082m) zum Ochsenkogel (906m)

Aktualisiert: Jan 29

Wer eine schnelle, gemütliche und aussichtsreiche Tour sucht - ist bei dieser knackigen knapp 2,5h andauernden Tour bestens versorgt.

Parken: In einer der beiden Parkbuchten bei der Burg Altpernstein (Micheldorf, Bezirk Kirchdorf)

Weg: von dort folgt man der Straße bis zur Burg und findet sofort die gelben Beschriftungstafeln - wir sind zuerst zum Hirschwaldstein aufgestiegen - ca. 50 Minuten mit Schneeschuhe, vom Hirschwaldstein runter bis zur Markierung Richtung Eustachiuskreuz, dort haben wir uns links gehalten bis zur Gabelung und sind dann den Wald runter und wieder rauf zum unbekannten Zederbauerspitz (Gehzeit ca. 30 Min auch dort steht ein Kreuz!), danch folgt man dem Kamm rechts rüber bis zum Ochsenkogel (Steinmandel tlw. ersichtlich, Gehzeit rund 30 Min. ), für den Abstieg haben wir den Weg rechts vom Gipfelkreuz gewählt, runter zur Schotterstraße und sind fast bis zur Burg retour - kurz vor der Burg der linken Straße nach unten gefolgt, sodass wir fast bei unserem Parkplatz bei der Kehre angekommen sind - zum Teil habe ich mit der Alpenvereinskarte geschaut, ob wir noch auf dem rechten Weg sind (aufgrund des Schnees!)

Gehzeit: gesamt rund 2,5 h mit Schneeschuhe!

Ausrüstung: jetzt im Winter unbedingt Grödel bzw. Schneeschuhe (wir haben zum Teil gewechselt)


Wegbeschaffenheit: Wald & Schotterwiese, am Hirschwaldstein Trittsicherheit im Gipfelbereich, ansonsten völlig ungefährlich!


Video:




474 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen