Hutberg (1191m), Stoderer Weitblick & Steyrsbergerreith



Start/Parken: Parkplatz Schafferteich (gebührenpfichtig) in Vorderstoder, Jahresparkkarten sind auch am Gemeindeamt Vorderstoder erhältlich


Gehzeit: rund 3h

vom PP via "Kartoffelsack-Weg" zum Stoderer Weitblick rund 50 Min

Stoderer Weitblick bis Hutkogel - 4 Minuten

Hutkogel Steyersbergerreith rund 45 Min

Abstieg Steyrsbergerreith via Forststraße zum Schafferteich ca. 1h


Länge: ca.5,5 km


Höhenmeter: rund 350 Hm


Eignung: Anfängergeeignet, via Forsttraße ist auch mit gutem Kinderwagen der Aufstieg zur Steyrsbergerreith möglich,


Beschreibung:

Wir starten beim PP Schafferteich und folgen der Forststraße Richtung Teich - kurz vorm Teich biegen wir rechts Richtung "Kartoffelsackweg" ab. (ist eine Abkürzung und wirklich durch Kartoffelsäcke markiert - man könnte auch direkt zur Steyrsbergerreith alles der Forststraße rauf folgen). Der Weg führt nun den Wald hoch - leicht ansteigend und der Stoderer Weitblick ist dort angeschrieben. Eine kurze Stelle mit einem Seil ist zu queren (Seil dient als Stütze - siehe Foto).


Kurz vorm Hutberg darf man den Abstieg zum Stoderer Weitblick nicht übersehen (Markierung ist gegeben). Man steigt ein paar Meter wieder ab und erreicht die wunderbare Aussichtsplattform mit Blick auf alle umliegenden Berge (Gr. Priel, Tamberg etc).


Zum Hutberg geht man den Abstiegsweg wieder hoch, hält sich nun rechts und erreicht nach ganz wenig Minuten das Gipfelplateau mit Bankerl und Gipfelkreuz. Anschließend folgt man dem Wegpfad weiter. Es geht wieder ein Stück abwarts. Nach ein paar Minuten erreicht man einen Forstweg, welcher nach links oben führt. Hier ist der Weg zur Steyrsbergerreith wieder gut markiert. Die Alm erreicht man nach rund 45 Min. Auf der Steyrsbergerreith wird zu den Öffnungszeiten nur Selbstproduziertes angeboten - das Speckbrot ist empfehlenswert. (Öffnungszeiten beachten!) Zum Abstieg wählen wir aufgrund des schlechten Wetters den Weg über die Forststraße (längere Variante). Dies hat sich als gute Idee erwiesen - da es stark zu regnen beginn. Bei der Schutzhütte kurz vom Schafferteich stärken wir uns an der "Brunnenbar" und drehen auch noch eine Rundweg-Runde beim Schafferteich vorbei, bevor wir uns auf den Rückweg machen.


Fazit: Immer wieder schön in Vorderstoder, eine meiner Lieblingstouren - wobei hier auch der Gipfel "Die Wilde" auf meiner to-Go Liste steht - dieser Pfad führt auch vorbei an der Steyrsbergerreith :) Schon am Parkplatz Schafferteich gibt es viele Kunsthandwerke zu bewundern!





131 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Grillenparz (840m)