Versuch aufs Schwereck (1194m)

Aktualisiert: März 14


Motiviert begab ich mich in die wunderschöne Grünau und hatte schon lange das Schwereck auf meiner to-Go Entdeckungsliste.


Ausgestattet mit Grödel und Schneeschuhen, guter warmer Kleidung und Sonne im Rücken startete ich :-)


Parken: direkt beim Märchenpark Grünau (Schindlbach), Talschluss, ausreichend Parkfläche vorhanden


Wegbeschreibung: man folgt der Wegmarkierung 440 nach Steyerling/Wasserböden, zunächst ca. 3 km auf einer Forststraße - aktuell liegt sehr viel Schnee und ich bin nach ca. 1 Kilometer bei dem Schranken auf Schneeschuhe umgestiegen (Gute Idee gewesen!)

Man folgt immer diesem Weg bis zu dem markanten Ahornbaum (siehe Video), dort muss man rechts rauf - man sieht zum Teil die Markierungsstangen. Ich bin noch bis zur Forststraße raufgeklettert - der Schnee war aber über einen halben Meter hoch und sogar mit Schneeschuhen war es kaum zu stemmem und ich bin öfters eingebrochen.


Da es dann schon sehr spät war und ich keine Stirnlampe mithatte, habe ich auf dieser Forststraße wieder umgedreht und habe mich auf den Rückweg geamacht (Gipfel war lt. App noch ca. 20 Minuten entfernt, dennoch hat das tiefe Schneestampfen schon an meiner Kraft & Kondition gezerrt und wie immer gilt: "Sicher ist sicher")


Gehzeit: ich war rund 3:20 h unterwegs (ohne Gipfel)

Kilometer: ohne Gipfel vom Parkplatz rund 9,5 km


Ich habe mir fest vorgenommen, diesen unbekannten Gipfel, denn ich selbst per Zufall im Internet gefunden habe, nochmals zu probieren - allerdings bei keinem Schnee :-)




727 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen