top of page

Vorderer (906m) & Hinterer Signalkogel (1014m)

Trotz Nieselwetters ließ ich mir diese tolle Wanderung nicht entgehen - und durfte ganz einsam diesen normal überrannten schönen Fleck Erde besuchen.


Start/Parken: Ich parke beim Wanderparkplatz Jagerbachl (ca. 500 m vorm Parkplatz Langbathsee).


Gehzeit: zum Vorderen Signalkogel angeschrieben mit 1h - meine Gehzeit betrug gemütliche 40 Min, vorm Vorderen Signalkogel zum Hinteren Signalkogel rund 20 Gehminuten, Abstieg über Trailweg gute Stunde, gesamt daher gute 2,5h Gehzeit


Eignung:

  • Aufstieg Vorderer Signalkoge: zuerst Forststraße, danach steileres Waldstück - dennoch für Anfänger/Kinder/Hunde gut geeignet

  • Übergang zum Hinteren Signalkogel: Forststraße und Waldkamm

  • Abstieg über Trail zum Langbathsee - sehr rutschig und gatschig - aktuell Waldarbeiten, Trittsicherheit gefragt!


Beschreibung:

Vom PP geht es gut markiert eine schöne Forststraße hinauf - ständig begleitet von einem kleinen Bach. Das letzte Stück geht steiler einen Waldpfad nach oben. Man erreicht sodann wieder eine Forststraße und hält sich links und folgt der Markierung hoch zum Gipfelbereich. Tipp: Noch eine schönere Aussicht hat man vom Nebenpfad - also nicht direkt zum Gipfel rauf sondern gerade dem ausgetretenen Pfad nach oben halt - hier sieht du schön auf den Gipfel des Vorderen Signalkogels.


Ich möchte auch noch den Hinteren Signalkogel besuchen - also verlasse ich den Gipfelbereich und gehe zurück zur Forststraße, diese folge ich bis zur ersten Abzweigung und halte mich hier links. Nach guten 20 Minuten befindet sich das erste Holzkreuz am Baum. Achtung aktuell (Mai 23) finden hier Waldarbeiten statt - man darf trotzdem durchgehen. Da ich weiß, dass noch ein zweites Kreuz versteckt sein muss, folge ich dem Waldpfad weiter und erreiche nach einigen Minuten das kleine Kreuz am Boden. Hier sieht man normalerweise auch schön auf den See. Bei den heutigen Wetterhältnissen leider nicht.


Nach einer kurzen Rast folge ich dem ausgetretenen und doch steileren Pfad noch unten Richtung See. Auch hier finden gerade Arbeiten statt und die Wegfindung ist ein wenig schwierig - daher Kartenmaterial via App empfehlenswert. Man erreicht wieder die Forststaße, welche nun entweder zum Langbathsee führt oder man könnte noch zu den Hinteren Langbathsee marschieren. Ich mache mich neben dem See am Retourweg zum Parkplatz Jagerbachl.


Fazit:

Auch bei leichtem Regel gut zu begehen - gutes Schuhwerk und Ausrüstung samt Stecken haben mir es sehr einfach gemacht. Vorteil war wirklich, dass ich alleine unterwegs war. Es gäbe auch eine Einkehrmöglichkeit am See.





551 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mitziberg (331m)

Glocknerkreuz

Comments


bottom of page