Hiaslberg (849m) - klein, aber fein!

Bei meiner Wanderung auf den Brunnbacher Gamsstein hat mich ein Wanderer auf den "Hiaslberg" aufmerksam gemacht, denn ich darauf noch gleich mit machte - und die kurze Tour hat sich gelohnt.


Start/Parken: Lumplgraben - bei einem alten Holzschuppen geht es von Großraming kommend rechts über ein kleines Bruckerl und man folgt dem Güterweg rauf bis zu einem verlassenen Bauernhof (in den Karten oft als Kleinmadertaner notiert).

Unten an der Brücke ist auch ein altes Alpenvereins-Schild montiert.

Gehzeit/Dauer: Ich bin gemütlich rund 40 Minuten rauf gegangen., eine Strecke rund 2,2 km

Weg: nur tlw. markiert - bin mit der Alpenvereins-App gegangen; tlw. Forsttraße, am Schluss Wald, oben am Gipfel ist Schwindelfreiheit & Trittsicherheit ein Muss (kurze Seilpassage, aber nicht tragisch).

Varianten: man könnte auch unten vom Bahnhof weggehen - da ist dann alles markiert.

Fazit: Toller Ausblick nach Reichraming! Kurzweilige Wanderung, auch für Kinder geeignet. Unten am Beginn sind einige Kühe - daher eher nicht für Hunde geeignet.






832 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen