Mannsberg (1603m) - ein Juwel


Start/Parken: Parkplatz beim Langlauf Biathlon Zentrum in Rosenau am Hengstpass - einfach ganz nach hinten fahren bis auf die Schotterstraße, kurz rechts halten beim Schranken und dort befindet sich ein grßzügiger Parkplatz und Ausgangspunkt


Gehzeit: rauf ca. 2 h (ich habe 1:45 h gebraucht), runter gute 1h, ca 630 Hm bei rund 7,3 km


Eignung: gemütliche und einfache Wanderung zuerst auf der Schotterstraße, danach leicht ansteigend über den Wald rauf, am Schluss über Latschen - aber nichts ausgesetztes! Daher auch für geübte Kinder & Hunde geeignet.


Beschreibung:

Der Weg ist perfekt markiert mit Schildern - zuerst wandern man der Schotterstraße folgend rauf - rein in den Wald und erreicht zuerst die Laglalm mit einer fantastischen Aussicht auf das Ziel. Bei der Laglalm hält man sich rechts und folgt der Beschilderung. Nach ca. 3 Minuten ist eine hölzerne kleine Tafel und der Mannsberg markiert. Von dort geht es stetig steil über die Latschen schon zum Gipfelbereich. Runter geht´s denselben Weg.

Achtung bei Schnee/Nässe - da kann es beim letzten Stück sehr rutschtig und gatschig werden.


Fazit:

Ein Traumpanorama, rasch zu erreichen und sehr einsam.

Nächstes Jahr möchte ich den dort ebenfalls markierten Scheiblingstein noch besuchen - Markierung findet man kurz bevor´s zu den Latschen rauf geht (noch rund 1,5h bis zu diesem Gipfel)




412 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Radingstein (901m)