Radingstein (901m)

Wunderbarer kleiner Gipfel für Zwischendurch. In den Karten öfters als Radingberg zu lesen.

Starten/Parken: Abfahrt Autobahn Windischgarsten, danach rechts abbiegen, gleich wieder rechts in die Siedlung Rading, ca. 2 km nach hinten fahren zum Wanderparkplatz nach Rettenbach , Parkplätze für ca. 5 Autos


Gehzeit:

Aufstieg gemütlich (bei Schnee) ca. 45 Minuten

Abstieg (bei Schnee) ca. 35 Minuten

rund 305 Hm bei 1,8 km


Eignung: kleiner Hügelhopper, perfekt für Zwischendurch - auch für Kinder & Hunde geeignet, keine ausgesetzte Stellen, auch für Anfänger geeignet, im Winter sind Grödel zu empfehlen, mit Schneeschuhe kommt man tlw. schwer voran (Weg sehr schmal)


Beschreibung:

Driekt beim Parkplatz sieht man die mit einem Schild markierte Einstiegsstelle. Der gesamte Weg ist markiert. Man beginnt auf einer Forststraße und folgt danach einem wunderschönen Waldpfad nach oben. Es gäbe auch noch 2 weitere Varianten auf den Gipfel zu kommen - diese Wege sollte man aber lt. Info eines Einheimischen nur bei trockenen Verhältnissen gehen.

Der Gipfelbereich ist ein wunderbares Plateau mit Infotafeln und Beschreibungen über die Gebirgskette. Zahlreiche Bankerl laden zum Verweilen ein.



Fazit:

Schöner kleiner Gipfel für Zwischendurch oder Ergänzung zb mit dem Hagler.




460 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen