top of page

Lindaumauer (1103m)

Schon ewig auf meiner to-go Liste und nun geschafft

Start/Parken: Bushaltestelle/Kapelle Moosgraben (Gaflenz) - es sind hier 1-2 Parkmöglichkeiten vorhanden (anscheinend könnte man auch weiter oben bei der Jausenstation parken - ich meide es aber bei Anrainer zu parken)


Gehzeit: rund 1:15 h Aufstieg ab Kapelle, Abstieg gute 1 h über Lindauer Berg, 4,5 km bei rund 400 Höhenmeter


Eignung: leichte Wanderung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit bei Abstieg via Lindauer Berg ein Muss - hier ist nicht markiert, zurzeit sehr gatschig, Achtung Weidevieh im Sommer!


Beschreibung:

Ich folge der Asphaltstraße in einigen Kehren und mäßig steil nach oben - vorbei an einigen Häusern und bis zur Jausenstation Hochramskogler hoch - direkt dahinter folgt ein Forstweg und man sieht die Einstiegsstelle. Hier geht es nun über ein Wiese nach oben, welche in einem Wald mündet. Hier kreuzen sich die Wege (man könnte auch noch den Hiebberg mitnehmen, wenn man hier nach rechts folgt) - ich halte mich gerade aus, vorbei an dem großen Stein. Es geht leicht bergauf und man macht eine große Rechtskurve. Von hier gibt es schon einen tollen Ausblick! Nun geht es leicht nach links nach oben und man kann den Gipfel samt Kreuz schon gut erkennen. Abstieg habe ich über Lindauer Berg (siehe Karte) gewählt - hier kommt man auch bei einer schönen Hütte vorbei und kommt schlussendlich unterhalb der Jausenstation wieder raus - dieser Weg ist nicht markiert.


Fazit: Kurze Wanderung mit traumhafter Aussicht - wem dies zu kurz ist, kann den Hiebberg noch mitnehmen. Ich hab beim Nachhausefahren noch den Freithofberg mitgemacht!








667 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page